Seite wählen

Startest du deine Jobsuche im Internet auf Jobbörsen? Wahlloses durchscrollen ist da nicht erfolgsversprechend. Denn das Angebot ist riesig. Statt unter Tausenden von Angebot deinen Traumjob zu suchen wie die Nadel im Heuhaufen, konzentriere dich besser auf für dich wirklich relevante Jobbörsen. Für die häufigsten Kategorien nach denen meine Leser suchen, habe ich eine Übersicht an Jobbörsen erstellt. In welcher Kategorie suchst du deinen Traumjob?

Diese beiden Arten von Jobbörsen musst du unterscheiden

Es gibt Anbieter, die wie Suchmaschinen funktionieren. Dort trägst du deinen gesuchten Job ein und die Suchmaschine wirft dir jegliche Angebote von verschiedenen Seiten aus. Darunter fallen Anbieter wie indeed, Kimeta, Jobrapido, Jobrobot und Careerjet.

Daneben gibt es Anbieter, die dir gezielt nur Jobs anzeigen, die in eine spezielle Kategorie fallen.

Welcher Anbieter hilft dir nun weiter?

So solltest du deine Jobsuche starten

Ich empfehle immer, dir zunächst klar zu werden wonach du überhaupt suchst. Definiere ein Ziel und wähle dann den passenden Weg.

Möchtest du den gleichen Job wie jetzt nur in einer anderen Firma? Dann ist eine Job-Suchmaschine hilfreich.
Oder möchtest du dich beruflich neuorientieren und suchst was ganz anderes? Wie dir Letzteres gelingt habe ich hier näher beschrieben.
Inspirationen, Tipps und Denkanstöße habe ich dir außerdem hier in den „66 Alternativen zu dem Job, den du has(s)“ als kostenlosen Download zusammengestellt.

Mit mehr Klarheit kannst du dann deine Suche beschleunigen, in dem du auf passenden Jobbörsen gezielt nach deinem Traumjob suchst.

7 häufige Kategorien bei der Jobsuche und die passenden Jobbörsen

Hast du eine grobe Vorstellung welche Art Job du suchst? Häufige Kategorien nenne ich im Folgenden. Und darunter die passenden Jobbörsen als Beispiel. Es ist demnach keine vollständige Liste. Vielmehr möchte ich dich dafür sensibilisieren wie du deine Jobsuche systematisch angehen kannst, statt blind drauf los zu laufen.

1) Jobs nach der Elternzeit

Du möchtest nach der Elternzeit in einen neuen Job wechseln? Dann interessieren dich sicherlich Unternehmen und Jobs, die es dir erlauben Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Diese Jobbörsen helfen dir bei dieser Suche.

Mutterschafft.de

Das findest du:
Mutterschafft.de verbindet Mütter mit Unternehmen. Das Angebot ist nicht auf eine Branche begrenzt, gilt deutschlandweit und ist für Jobsuchende kostenlos. Es werde sowohl Teilzeit also auch Vollzeit Stellen angeboten. Eine Bewerbung sendest du direkt an das suchende Unternehmen.

Das solltest du wissen:
Hinter Mutterschafft.de steht die Delphie-Group, die ihren Ursprung in der Personalberatung und im Personalmarketing hat.
Mutterschafft.de ist ein Startup und das Jobangebot auf der Seite noch sehr überschaubar.
Auf der Seite findest du neben Jobs auch inspirierende Erfolgsstories von Müttern.

Superheldin.io

Das findest du:
Auf Superheldin.io findest du familienfreundliche Stellenangebote. Die Seite richtet sich vorwiegend an Mütter, aber auch an Väter. Du kannst deinen Lebenslauf hinterlegen und dich damit auf die Stellen bewerben.
Jede Stellenanzeige fasst die wichtigsten Fakten unter „Mehr Informationen“ stichpunktartig zusammen. Etwa ob es sich um eine Teil- oder Vollzeit Stelle handelt und Home Office möglich ist.

Das solltest du wissen:
Superheldin.io wurde von Sandra Westermann, selbst Mutter, gegründet, weil sie die Schwierigkeiten Familien und Job zu kombinieren selbst erlebt hat.
Aktuell sind einige Stellenanzeigen bei ihr zu finden.

Jobsfuermama.de

Das findest du:
Auf Jobsfuermama.de findest du Jobs für Mütter und Väter, die nach der Elternzeit den Wiedereinstieg machen möchten. Die Jobs sind unterteilt in die drei Kategorien: Home Office, Teilzeit, Freelance. Angaben zur Entlohnung sind ebenfalls enthalten.
Die Bewerbung erfolgt direkt an das suchende Unternehmen.

Das solltest du wissen:
Jobsfuermama.de wurde von zwei Frauen, beide Mütter gegründet, die beide nach der Elternzeit selbst erfahren habe, dass Kind und Job in Kombination so seine Tücken mit sich bringt.
Unter dem Punkt Infos & Links findest du gute Adressen für Kinderbetreuung und eine Übersicht der von Bertelsmann ausgezeichneten familienfreundlichen Unternehmen.

2) Jobs, wenn`s schnell gehen soll

Jobapps sprießen gerade förmlich aus dem Boden. Ihre Versprechen: Schnell und unkompliziert einen Job finden. Du hinterlegst deinen kurzen Lebenslauf, bewirbst dich mit einem Klick oder kannst mit dem Unternehmen chatten. Wenn du ganz schnell einen Job finden möchtest, dann sind das hier passende Apps für dich.

truffles.de

Das findest du:
truffles ist eine App. Sie funktioniert wie Tinder. Du lädst deinen Lebenslauf hoch und bewirbst dich mit einem swipe nach rechts auf passende Stellen. Wenn das Unternehmen Interesse hat, könnt ihr im Messenger miteinander chatten. Dadurch soll die Jobsuche schneller gehen und mehr Spaß machen.

Das solltest du wissen:
truffles ist nicht auf spezielle Branchen oder Suchkriterien spezialisiert. 30.000 Unternehmen haben (laut truffles) bisher von der Recruitinglösung profitiert.

jobify.net

Das findest du:
Jobyfy richtet sich an Studenten und Absolventen. Man hinterlegt sein Profil und ein Algorithmus findet für einen den passenden Job. Die Bewerbung erfolgt dann nur über das vorher angelegte Profil.

Das solltest du wissen:
Je genauer du dein Profil erstellst, desto besser kann der Algorithmus einen passenden Job für dich finden. Schwierig wird der Match also, wenn du keine Ahnung hast was deine Persönlichkeit auszeichnet, welche Unternehemenskultur dir wichtig ist, welche Erwartungen du an deinen zukünftigen Arbeitgeber hast und welche Entwicklungsmöglichkeiten du dir vorstellst.

instaffo.com

Das findest du:
Auf instaffo.com legst du ein Profil mit deinen Skills und auch deinen Zielen und Wünschen an. Zu diesem Profil erhälst du dann passende Jobangebote. Ist ein Arbeitgeber interessant, kannst du direkt mit ihm chatten, um offene Frage zu klären oder Interviewtermine zu vereinbaren.

Das solltest du wissen:
Wie bei allen „matching“-Anbietern, solltest du wissen was du willst. Sonst funktioniert das matching nicht. Was sind denn deine Skills, Ziele und Wünsche?

Keine Ahnung was du eigentlich willst?
Unsicher was deine Fähigkeiten, Ziele und Wünsche sind?


Dann ist es vielleicht Zeit zu sagen: Goodbye Planlosigkeit, Hallo Klarheit!
In meinem Videokurs findest du heraus was in dir steckt, was deine Leidenschaft ist und ob du daraus lieber ein Hobby oder einen Job machen solltest.
Kurz: Du findest heraus wer du bist und was du willst.
Mehr Infos zum Kurs findest du hier.

3) Jobs mit Sinn

Viele Studien zeigen, dass Arbeitnehmer keinen Sinn in ihrem Job sehen. Sinn wird dann häufig in sozialen und nachhaltigen Jobs gesucht. Wenn das auch auf dich zutrifft, dann starte deine Suche auf diesen Seiten.

goodjobs.eu

Das findest du:
Auf goodjobs.eu findet du Stellen von Unternehmen mit nachhaltigen Unternehmenszielen und wertschätzender Unternehmenskultur. Die Plattform bietet verschiedene Filtermöglichkeiten. Deine Bewerbung erfolgt direkt an das suchende Unternehmen.

Das solltest du wissen:
Goodjobs.eu hat einen Kriterienkatalog für die suchenden Unternehmen erstellt. Eine Stellenanzeige wird nur dann veröffentlicht, wenn sie die Kriterien erfüllt. Hier findest du den Kriterienkatalog: https://goodjobs.eu/de/catalog
Goodjobs.eu gehört zur Goodjoby Impact Family, der noch drei weitere „Good“ Bereich angehören.

nachhaltigejobs.de

Das findest du:
Nachhaltigejobs.de bietet, wie der Name schon sagt, Jobs in nachhaltigen Unternehmen. Außerdem kannst du dich dort mit Gleichgesinnten in der Community vernetzen und dich im Forum austauschen.

Das solltest du wissen:
Nachhaltigejobs.de wurde von Oliver Adria gegründet und entwickelt sich seit 2012 stetig weiter.

Jobs-im-sozialen.de

Das findest du:
Jobs-im-sozialen.de ist eine Suchmaschine, wie zu Beginn dieses Artikel erklärt. Die Stellenanzeigen sind also auf verschiedenen Portalen zu finden.
Allerdings findest du hier wirklich nur soziale Einrichtungen und Tätigkeiten. Das ermöglicht dir einen guten Überblick.

Das solltest du wissen:

Jobs-im-sozialen ist auf folgende Bereiche ausgerichtet: Sozialpädagogen / Sozialpädagoginnen / Sozialarbeiter/innen / Erzieher/innen / Gesundheitspfleger/innen / Krankenpfleger/innen / Heilerziehungspfleger/innen / Kinder- und Jugendpfleger/innen / Therapeut/innen .

4) Jobs mit Grün, Öko, Bio

Klimawandel, Verschmutzung der Meere mit Plastik, Massentierhaltung sind dir ein fetter Dorn im Auge und da sollte unbedingt mal jemand was tun? Wenn du dieser jemand sein möchtest, dann findest du hier Möglichkeiten einen Job mit Gleichgesinnten zu finden.

jobverde.de

Das findest du:
Auf jobverde.de findest du Stellen von grünen Arbeitgebern und nachhaltige Jobs. Beispiele sind Jobs im Bereich erneuerbare Energien, Elektromobilität oder Entwicklungszusammenarbeit.
Du findest dort neben Stellenanzeigen auch eine Übersicht zu grünen Arbeitgeber geordnet nach Branchen, wie bspw. Ernährung oder Clean Tech. Oder auch Veranstaltungen im Bereich Nachhaltigkeit.

Das solltest du wissen:
Deine Bewerbung erfolgt direkt an das suchende Unternehmen.
Anzeigen von Jobverde.de findest du auch auf Partnerseiten wie stepstone.de

greenjobs.de

Das findest du:
greenjobs.de nennt sich „die Jobbörse für Umweltfachkräfte.“
Du findest hier nicht nur „ökojobs“, sondern eine größere Bandbreite an umweltbezogenen Tätigkeiten, wie bspw. Gebietsleiter für einen Hafermilch Hersteller.

Das solltest du wissen:
Stellen von greenjobs.de findest du auch über andere Portale.

5) Jobs für steile Karriere

Die Befürworter der Frauenquote möchten mehr Frauen an der Spitze von Unternehmen sehen. Damit das gelingt braucht es nicht nur eine Quote, sondern auch eine Karriere, die geradewegs nach oben führt. Führungspositionen und Jobs im Management findest du auf diesen Börsen.

experteer.de

Das findest du:
Auf experteer.de kannst du dich von Headhuntern finden lassen oder selbst Headhunter ansprechen. Diese besetzen vorrangig (Fürhungs)Positionen im Management von Unternehmen.

Das solltest du wissen:
Du kannst dich kostenlos anmelden. Weiterführende Funktionen sind kostenpflichtig, wie etwa die Möglichkeit zu sehen, wer dein Profil besucht hat.

akademiker.jobs

Das findest du:
Auf akademiker.jobs findest du Jobs für Akademiker mit Berufserfahrung. Aber auch Absolventen werden hier fündig.

Das solltest du wissen:
Die ein oder andere Nicht-Akademiker Stelle hat sich wohl eingeschlichen. Bei der Suche also genau hinschauen.

arbeitsagentur.de

Das findest du:
Auf einer Unterseite der Arbeitsagentur findest du aktuelle Stellen und Broschüren rund um die Managementvermittlung.

Das solltest du wissen:
Die Stellen sind dort über eine PDF Datei einsehbar. Dort findest du auch eine Übersicht mit suchenden Unternehmen.

6) Jobs im Ausland

Dein nächster Job soll auf jeden Fall im Ausland angesiedelt sein? Hier findest du Angebote und Informationen zur Vorbereitung für diesen Schritt. Neben den spezialisiereten Jobbörsen, kannst du auch auch einigen Job-Suchmaschinen in der Filterfunktion „Ausland“ auswählen.

auslandsjob.de

Das findest du:
Auslandsjob.de bietet dir Jobs im Ausland, die sich mit einem work and travel bzw. working holidays vergleichen lassen. Außerdem findest Informationen über das jeweilige Zielland und Hilfe bei der Planung deines Auslandsaufenthaltes. Es gibt Jobs auf jedem Kontinent.

Das solltest du wissen:
Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit. Das ist ein Informations-Netzwerk rund um das Thema Zeit im Ausland bzw. Auslandsaufenthalte .

workwide.de

Das findest du:
Auf workwide.de findest du Jobs im Ausland für die fließende Deutschkenntnisse erforderlich sind. Die verschiedensten Arbeitgeber veröffentlichen dort ihre Stellen im Ausland. Du findest nicht nur No Names sondern auch Jobs von Apple, American Express und Mercedes. Einige davon sind in Bereich Kundensupport.

Das solltest du wissen:
Du findest Jobs in 13 Ländern. Hauptsächlich in Europa.

auslandslust.de

Das findest du:
Auf Auslandslust.de ist zum eine ein Jobbörse. Zum anderen bietet dieses Portal Informationen zur Vorbereitung für einen beruflichen Wechsel ins Ausland. Was ziehe ich beispielsweise für ein Vorstellungsgespräch in den USA an und was muss in den Lebenslauf?

Das solltest du wissen:
Die meistens Jobs sind keine Vollzeit Stellen, sondern Praktika oder Jobs, die sich für work and travel anbieten. Du findest Jobs auf der ganzen Welt.

7) Jobs außerhalb der Norm

Auf nen stinknormalen 9 to 5 Job hast du keinen Bock? Wenn 08/15 nichts für dich ist, findest du auf diesen Jobbörsen passende Tätigkeiten.

descape.com

Das findest du:
Über descape.com kannst du Jobs ausprobieren. Es ist also nicht wirklich eine Jobbörse sondern eher ein Buchungsportal zum testen von außergewöhnlichen Jobs. Wie wäre es zum Beispiel mit Hundeschlittenführer in Schweden?

Das solltest du wissen:
Dies Angebote sind kostenpflichtig und du kannst nur kurze Zeit in die Jobs reinschnuppern.

goaldies.com

Das solltest du wissen:
Auf goaldies.com findest du Jobs in Berliner Startups. Du suchst dir ein Startup heraus, was dich anspricht und kannst dann über den Button „Bewerben“ die offenen Stellen einsehen. Die Bewerbung erfolgt direkt an das suchende Startup.

Das solltest du wissen:
Du findest dort nicht nur offenen Stellen, sondern auch eine Übersicht über diverse Startups zur Inspiration.

Extraordinary Jobs

Das findest du:
Extraordinary Jobs ist eine Facebook Seite. Dort findest du posts mit außergewöhnlichen Jobs, wie zum Beispiel Leuchtturmwärter oder Pianist auf der Aida. Wo sonst solltest du nach sowas suchen?

Das solltest du wissen:
Dahinter steckt absolventa.de eine Jobbörse der Abolventa GmbH.
Die Seite wird nicht mehr gepflegt, aber zur Inspiration kannst du in vergangenen posts stöbern, staunen und auf neue Ideen kommen.

Die passende Jobbörse findest du, wenn du weißt, wonach du überhaupt suchst

Wie du siehst, kannst du sehr zielgerichtet einen passenden Job für dich finden. Es ist also total unnötig stundenlang, chaotisch dieses Internet zu durchwühlen. Voraussetzung für zielgerichtetes Suche ist natürlich zu wissen, wonach du überhaupt suchst.
Das kannst du tun:

Gerne helfe ich dir herauszufinden was du eigentlich willst, welcher Jobs dazu passt und entwickle mit dir zusammen deinen Plan B.
Mehr Infos wie ich dir helfen kann findest du hier: https://natalie-berlemann.de/hilfe/